Samariterbund Favoriten im Wiener Rathaus

Willkommensfeier & Vernetzung mit 800 Wiener JunglehrerInnen

Wien, 09.09.2018

Im Rahmen einer großen Willkommens-Feier wurden am 6. September 2018 nahezu 800 neue LehrerInnen im Wiener Rathaus begrüßt „Als wachsende Stadt wächst in Wien auch die Zahl der SchülerInnen und somit der LehrerInnen. Auf unsere JunglehrerInnen, die wir bei dieser Feier begrüßt haben, wartet eine der schönsten Aufgaben überhaupt: nämlich unseren jungen Menschen eine fundierte Bildung und Ausbildung zu vermitteln”, betonten Wiens Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky und Bildungsdirektor Heinrich Himmer. An dieser Stelle möchte sich der samariterbund Favoriten recht herzlichen für die großartige Unterstützung bei unserem Auftrag für die Jugend! bedanken.

Information, Beratung, Motivation und Vernetzung

Auch der Samariterbund Favoriten war mit einem Informationsstand mit unserer Gönnerin & “Hunde”-Förderin/Mentorin Dr. Brigitte Scholz vor Ort und wir alle standen den tatsächlich sehr interessierten Junglehrinnen für alle Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Auch wurden bereits die ersten Kontakte für eine gute zukünftige gute Zusammenarbeit geknüpft – und wir waren über das Interesse und dem großem Ansturm wirklich sehr überrascht!

Bildungsauftrag für den Samariterbund Favoriten

Gerade rund um den Welttag der Ersten Hilfe ist es uns besonders wichtig die Bedeutung fachgerechter Nothilfe bei Unfällen und Katastrophen im öffentlichen Bewusstsein zu verankern, den meist sind es die eigenen Kinder, Eltern oder Freunde, die Erste Hilfe brauchen.

“Die Samariterjugend Favoriten lernt frühzeitig “Erste Hilfe” und versucht mit ihrem vielseitigen Programm Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung von Eigeninitiative, Hilfsbereitschaft und Verantwortung für einen selbst und seine Mitmenschen zu unterstützen”, erklärt Peter Erdle, Obmann vom Samariterbund Favoriten.

Genauso wichtig ist für uns die Präventionsarbeit mit Kindern

Bereits beim Projekt Samariter-Schule Leben retten – kinderleicht bereits mit Kindern spielerisch lernt, denn bereits die Kleinsten lernen im Kindergarten wie man Situationen sicher meistert und Hilfe holt”, ergänzt Peter Erdle, Obmann vom Samariterbund Favoriten.

“Ebenso wird bei der 50 Minuten dauernden Einheit „Samariter-HundeTeams machen Schule“ für Kindergärten und Volksschulen wird den Kindern der richtige Umgang mit Hunden vermittelt. Unsere Samariterbund-Hunde-Teams zeigen wie die Körpersprache eines Hundes zu deuten ist, was beim Körperkontakt von Mensch und Tier zu beachten ist und wie man einen jungen Hund spielerisch gut erzieht”, erklärt Isabella Eales, sie ist unsere Ausbildungsverantwortliche von der Besuchs- & Therapiebegleithundestaffel vom Samariterbund Favoriten.

Quelle: Rathauskorrespondenz Wien und Samariterbund Favoriten
Bilder: Samariterbund Favoriten

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Achtung!!! Neue Adresse
NEUE ADRESSE

… zurück zu News

Impressionen