Samariterbund Auslandshilfe Jahrestagung 2024

Der Samariterbund ist für nationale und internationale Einsätze gerüstet: Am 13.01.2023 fand in Krummnussbaum/NÖ unsere traditionelle Jahrestagung der Spezialeinheit für die internationale Katastrophenhilfe des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs, dem Samaritan Austria – Rapid Response Team, statt. Fünf Samariter aus Wien Favoriten sind engagierte Teammitglieder der Auslandshilfe-Spezialeinheit des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs – und aktiv in den verschiedensten Funktionen dabei. Die Wiedersehensfreude war groß! Eingeleitet wurde die Tagung vom Bundeseinsatzleiter Benjamin Manahl von der Abteilung Einsatz mit einem ausführlichen Rückblick auf das sehr herausfordernde aber auch das bisher erfolgreichste Jahr 2023 in der RRT Geschichte.

Neben den über 50 teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen des Samaritan Rapid Response Team (SA-RRT) durfte Bundeseinsatzleiter Benjamin Manahl auch den Bundesrettungskommandanten und Bundesvorstandsmitglied Wolfgang Zimmermann begrüßen, der sich für den engagierten Beitrag des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs im Bereich “Internationale Katastrophenhilfe” bedankte. Besonders hervorgehoben und einen ausführlichen Bericht gab es über die erfolgreiche Erdbenhilfe in der Türkei und die Erdbebenübung in Modulistan einen Interessanten Vortrag und Angebote zu dem Thema “Wenn die Seele Hilfe braucht” gab es ebenso. Auch gab es eine Trauerminute für unseren ehemaligen Bundeseinsatzleiter Wolfgang Krenn, der 2023 nach kurzem schweren Leiden im 67. Lebensjahr von uns geschieden ist.

Jahresrückblick 2023 und Vorschau auf das Jahr 2024

Im Detail hervorgehoben wurden die Leistungen der ehrenamtlichen Mitglieder des SA-RRT aus ganz Österreich in den Bereichen Einsätze, Übungen, Trainings sowie Aus- und Fortbildungen. Sehr interessant waren die Berichte untermalt mit Videos und Fotos untermalt mit persönlichen Eindrücken. Besonders hervorzuheben sind dabei die Übungen und Einsätze von der EU Modex Bulgarien, der SARUV & SA-RRT Türkei Erdbeben inklusive die Ehrung durch Türkischen Botschafter, das RRT Tritolwerk Training, der SA-RRT Katastrophenhilfe Lehrgang in der Slowakei, der SA-RRT Katastrophenhilfe Grundausbildungslehrgang sowie der SA-RRT Basiskurs. Auch wurde der neue SA-RRT-Folder vorgestellt und ausgeteilt.

Auszeichnung und Ehrungen für verdiente Mitglieder

“Betont wurden vor allem die hohe Professionalität und der qualifizierte Ausbildungsstand dieser rein ehrenamtlichen Spezialeinheit, die sich aus besonders engagierten ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen aus ganz Österreich zusammensetzt”, sagt Alois Pommer vom Samariterbund Favoriten und seit Jahrzehnten Spezialist für Auslandseinsätze. Die Gesamtjahresplanung 2024 mit einer Übersicht über Neuerungen und Schwerpunkte sowie Ehrungen und Beförderungen von verdienten Samariter:innen bildeten schließlich den Abschluss dieser spannenden Tagung. Natürlich gab es auch wieder das gemeinsame Gruppenbild und ein kleines Geschenk als Dankeschön für die geleistete ehrenamtliche Arbeit im Jahr 2023, was man natürlich sehr gut im Einsatz gebrauchen kann. 

  • Fotos von der Veranstaltung gibt es hier
  • weitere Infos zur Veranstaltung gibt es hier

 

Du willst 2024 ordentlich anpacken?

Wie wäre es mit einer Tätigkeit in der internationalen #Katastrophenhilfe? Hier sucht unsere Spezialeinheit Samaritan Austria – Rapid Response Team engagierte Menschen, die bereit sind, sich ehrenamtlich für eine bessere Welt einzusetzen. Wenn du Interesse hast, freuen sich unsere Kollegen auf deine Bewerbung! Weitere Informationen findest du hier.
 
PS: “Unsere Samariter:innen aus Wien Favoriten sind auch im Zivil- und Katastrohenschutz sowie in der Nationalen Katatrophenhhilfe sehr engagiert – dafür ein großes Dankeschön”, ergänzt Karl Svoboda, geschäftsführender Obmann vom Samariterbund Favoriten.

 

Helfen Sie uns helfen!

 

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Bild: Samariterbund