Die Favoritner Hundezonen-Tour geht in die nächste Runde

Das gute Miteinander von Tier und Mensch ist besonders wichtig zentrale Anliegen der Stadt Wien.  Dafür gibt es eine Vielzahl von Angeboten und viel Service für die Vierbeiner sowie deren Herrchen und Frauchen. Um das zu vermitteln und um Wünsche von Hundehaltern zu erfahren, startet der Bezirksvorsteher Marcus Franz wieder eine Tour durch die Favoritner Hundezonen.

In Wien gibt es  über 55.600 Hunde – alleine 5.100 davon leben im Bezirk Favoriten. Die Haltung von Hunden in Wien ist ein spezielles Thema und zwischen Hundezone und Hundeauslaufplatz gibt es einen Unterschied. Wir wollen aufklären statt pauschalisieren.

Worum geht es?

Wie können Mensch und Hund, Hundebesitzer und Nicht-Hundebesitzer harmonisch in der Stadt zusammenleben? Um das herauszufinden, braucht es einen Dialog mit der Bevölkerung (Hunde- wie Nicht-Hundebesitzer) sowie Aufklärung und Verständnis füreinander, denn ein Miteinander ist wichtig – auch mit Abstand in Corona-Zeiten. Auch wurden bereits erste Verbesserungen in Hundezonen umgesetzt.

Infos und Gespräche

Mit dabei ist auch wieder der Samariterbund Favoriten mit einem Infozelt und mit seiner Besuchs- und Therapiebegleithundestaffel, der Tipps für den richtigen Umgang mit den Vierbeinern geben. Die BesucherInnen der Hundezone können Fragen stellen, aber auch Wünsche äußern und Anregungen für eine verbesserte Hundezone geben. Natürlich dürfen die Hunde des Samariterbundes auch gestreichelt werden. Ebenfalls vor Ort sind ein Team des TierQuarTiers, ein Grätzelpolizist, die Stadtgärtner. Leckerlis für die Vierbeiner verteilt der Hundefeinkostladen und Zoo Gabriel.

Antworten zu Fragen wie:

Ist Gassi gehen ist trotz Ausgangsbeschränkung erlaubt? Wo gilt überall eine Leinen- oder Maulkorbpflicht? Was ist der Unterschied zwischen Hundezone und Hundeauslaufplatz? Müssen Listenhunde auf Hundeauslaufplätzen einen Maulkorb tragen? Wo finde ich den nächsten Hundekotsackerlspender? Was kann ich tun, wenn ich einen leeren oder beschädigten Hundekotsackerlspender sehe? Wo kann ich in Wien einen Hundeführerschein bzw. einen Sachkundenachweis machen? Oder welche Voraussetzungen muss ich beachten bzw. erforderlichen Unterlagen muss ich mitbringen? u.v.m. gibt es da vor Ort.

Helfen auch Sie bitte mit!

 

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Bild: Samariterbund