Maikundgebung und Praterfest in Wien

Traditionell findet am 1. Mai auch in diesem Jahr wieder den “Wiener Maiaufmarsch” am Vormittag und im Wiener am Nachmittag das “Maifest” statt. Unter dem Motto “Vorbereitet sein – helfen können” präsentieren sich von 11.00 bis 18.00 Uhr die “Helfer Wiens” beim Wiener Praterfest in der Prater Hauptallee. Bei beiden Veranstaltungen sorgt der Samariterbund dafür, dass Verletzungen und Erkrankungen vor Ort sanitätsdienstlich versorgt werden. Bereits am Vorabend am 30. April, findet der traditionelle Fackelzug der Sozialistischen Jugend statt. Treffpunkt ist um 20.00 Uhr vor der Wiener Staatsoper.

Ab 07.30 Uhr starten die Teilnehmer aus allen 23 Bezirken los, um in Sternformation zum Wiener Rathausplatz zu ziehen. Das Eintreffen erfolgt gestaffelt ab 09:00 Uhr, bis dann um etwa 10.15 Uhr die Schlusskundgebung stattfindet. Davor müssen entlang der Strecke Ambulanzen aufgebaut und Rettungsfahrzeuge bereitgestellt sein, um für den Fall der Fälle rasch helfen zu können. 

Der Samariterbund stellt Sanitätsversorgung sicher

Der Samariterbund leistet bei zahlreichen Veranstaltungen und Festen im Bezirk rasche Hilfe durch seine Sanitätsdienste. Bei Großveranstaltungen unterstützt die Samariterbund Gruppe Favoriten mit Personal, Fahrzeugen und Einsatzmaterial. Meistens haben unsere Samariter:innen es mit kleineren Verletzungen zu tun, jedoch steht auch für medizinische Notfälle qualifiziertes Personal bereit. Falls eine Weiterbehandlung erforderlich ist, wird vor Ort der Transport in ein das Krankenhaus organisiert bzw. durchgeführt. Die Anzahl der Helfer:innen sowie ihr Ausbildungsgrad richten sich immer nach der Besucheranzahl und dem Gefahrenpotential.

Vorbereitet sein & helfen können

Unter diesem Motto präsentierten sich beim Wiener Praterfest von 11:00 – 18:00 Uhr “Die Helfer Wiens” mit zahlreichen Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen sowie Magistratsabteilungen aus dem K-Kreis-Wien in der Prater Hauptallee. Der Samariterbund Wien informiert dabei gemeinsam mit anderen Organisationen die Besucher über das richtige Verhalten in Notsituationen und über die Themen Sicherheit, Gesundheit, Umwelt und Soziales. Die Rettungshunde des Samariterbundes sind natürlich auch wieder dabei!

Information und Beratung des Samariterbundes

Die Samariter:innen stehen mit Info-Zelten an diesem Tag mit Rat und Tat bereit, geben wertvolle Tipps und verteilen Broschüren und Informationsmaterial. Ein Rettungsauto kann von innen besichtigt und das Blaulicht einschalten werden, Rettungshunde des Samariterbundes hautnah erleben und streicheln, eine Bastelecke für Kinder, Erste Hilfe üben und vieles mehr gibt es da für Jung und Alt im Angebot. Dabei wird auch fleißig Werbung für den Tag des Samariterbundes in Wien auf der Kaiserwiese und für und für das 41. Wiener Donauinselfest gemacht.

Links:

 

Helfen auch Sie mit!

 

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten ❤️

Bild: Samariterbund