“Fressnapf hilft!”-Awards 2018: Merle gewinnt in Wien

Auf der Wiener Summerstage wurden am 12. Oktober 2018 zum fünften Mal die “Fressnapf hilft!”-Awards vergeben. Birgit Pohaska von der Samariterbund Besuchs- und Therapiebegleithundestaffel Favoriten konnte sich mit ihrem Hund Pudel-Mischling Merle über den Wiener Bundeslandsieg freuen. Für den Pudel-Mischling Merle und ihr Frauchen gab es ein Preisgeld von 500 Euro, einen Fressnapf-Gutschein im Wert von 500 Euro und zahlreiche Glückwünsche.

Die Tiere standen bei der Veranstaltung ganz im Vordergrund. Alle neun Bundeslandsieger wurden von der Jury nach Wien eingeladen. „Unsere Vierbeiner nehmen einen besonderen Platz in unserem Leben ein, den wir ehren wollen. Die ‚Fressnapf hilft!‘-Awards stehen vor allem im Zeichen jener Tiere, die für Menschen im Alltag eine wichtige Stütze sind oder sich sogar als Lebensretter erwiesen haben“, sagt Fressnapf Österreich Geschäftsführer und Gastgeber Hermann Aigner.

Samariterbund Therapiebegleithündin Merle gewinnt in Wien

Merle ist üblicherweise in der Besuchs- und Therapiebegleithunde-Staffel des Samariterbundes Favoriten unterwegs. Zum Gala-Abend gingen die beiden dann mit Vorjahressiegerin Golden Retriever-Komfohrländer-Mischling Luna und deren Hundeführerin Isabella Eales. Merle ist sowohl bei Kindern und Senioren beliebt. Am Anfang ihres Lebens hatte sie es allerdings nicht leicht. Sie lebte auf einem Bauernhof und wurde dort eingesperrt, ins Freie durfte sie nie. Bei ihrer Hundeführerin war sie anfangs ängstlich und menschenscheu. Das konnte sie aber ablegen. Nun ist sie einfühlsam und verbreitet ganz viel Liebe.

Links

 

Helfen auch Sie mit!

 

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Bild: Samariterbund