Erfolgreiche Weihnachtsaktion

Rekordergebnis für „Spielen Sie Christkind“: Bereits zum elften Mal fand heuer die Aktion „Spielen Sie Christkind“ von Samariterbund und der Österreichischen Post AG statt, bei der Weihnachtspakete kostenlos an armutsbetroffene Kinder verschickt werden konnten. Heuer war die Unterstützung für das #TeamChristkind besonders groß: Über 25.500 Geschenke wurden gespendet – so viele wie nie zuvor! Die Pakete wurden in der Weihnachtszeit von der Samariterjugend sowie haupt- und ehrenamtlichen Samariter:innen an Kinder aus sozialen Einrichtungen und benachteiligten Familien in ganz Österreich verteilt. Die Freude bei den Kindern war riesig: Mit einem Strahlen nahmen die Kleine ihre Geschenke entgegen. 

Jedes einzelne Geschenk hat dazu beigetragen, einem Kind in Armut schöne Weihnachten zu bescheren. Dass trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage ein Spendenrekord aufgestellt werden konnte, ist überwältigend. Es zeigt sich einmal mehr: Gerade in Zeiten der Krise ist die Solidarität der Österreicherinnen und Österreicher besonders groß! Ein besonderer Dank gilt natürlich auch unseren haupt- und ehrenamtlichen Samariter:innen, die rund um die Feiertage unermüdlich Geschenke sortiert und zu den betroffenen Familien gebracht haben.

Kinder in Armut brauchen Weihnachtswunder

Dort helfen, wo Armut Alltag ist. Gerade in schwierigen Zeiten zeigt sich die Solidarität der Menschen besonders. Auch heuer haben wieder tausende Menschen an der “Samariterbund Spielen sie Christkind-Aktion” teilgenommen. Auch die Samariterjugend unterstützte die Aktion wieder tatkräftig. Es ist erschreckend: Fast jedes fünfte Kind in Österreich ist von Armut betroffen und die finanzielle Situation erlaubt es den Eltern nicht, für die Kinder Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Hier greifen wir mit der “Weihnachtsaktion ‘Spielen Sie Christkind” ein und zeigen den Kindern, dass jemand da ist, der an sie denkt. Es ist wirklich wunderschön zu sehen, wie sie sich über die Geschenke freuen. 

Heuer war ein besonderes Jahr

Die Teuerungswelle hat es vielen Eltern nicht erlaubt, ihren Kindern Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Daher war die Aktion heuer besonders wichtig. Ein großes Danke auch an unseren Partner, die Österreichische Post AG. Es ist einfach großartig, wie viele Packerl versendet wurden. Danke auch all jene, die die Aktion finanziell unterstützt haben.

PS: Menschen in Armut brauchen unsere Hilfe auch nach Weihnachten. Jede Spende zählt!

 
Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie und all Ihren Lieben wunderschöne, erholsame Feiertage und viel Glück und Erfolg im neuen Jahr.

Links:

 

Helfen auch Sie!

 

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten ❤️

Bild: Samariterbund