Hilfe von Mensch zu Mensch läuft auf Hochtouren

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen und zurzeit befinden wir uns mit Sicherheit in solchen Zeiten. Der Schutz der Gesundheit der Menschen hat oberste Priorität und wir müssen nun alle an einem Strang ziehen. Nach dem Motto „Schau auf dich – Schau auf mich“, müssen bis auf wenige Ausnahmen alle Menschen zuhause bleiben.

Das Zuhause sollte nur mehr aus drei Gründen verlassen werden

1. Arbeit, die nicht von zu Hause erledigt werden kann
2. Unaufschiebbare Besorgungen wie Lebensmittel oder Medikamente
3. Hilfe für andere, die das Haus nicht verlassen können

Halten Sie sich bitte an die Vorgaben und Regelungen der Bundesregierung – seien Sie achtsam mit sich und Ihren Nächsten.

Das Coronavirus Kindern einfach erklärt

Warum nicht zur Oma? Wieso Händewaschen? Was ist Corona überhaupt und wieso sieht man es nicht? Antworten auf diese und noch viel mehr Fragen von Kindern gibt einem Erklärvideo, das die Stadt Wien nun veröffentlicht hat. Das Video wurde in Zusammenarbeit mit der Kinder-und Jugendhilfe und dem Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien entwickelt und vermittelt Kindern einfache und klare Informationen zum Thema Corona. Es ist wichtig, dass Kinder all die Maßnahmen, die jetzt notwendig sind, gut verstehen und auch selbst ein Verantwortungsgefühl für ihre Mitmenschen entwickeln.

Der Samariterbund ist in dieser schwierigen Zeit für Eltern und Ihre Kinder da

So stellen wir Euch z.B. online alle Ausgaben unseres Sam & Rita Rätselheftes frei zum Download zur Verfügung. Wie sieht ein Rettungswagen von innen aus? Kann man die Therapie-Begleithunde streicheln? Und wie hilft der Samariterbund Familien mit geringem Einkommen? Fragen wie diese beantworten Sam und Rita – die lustigen Rettungshunde des Samariterbundes seit 2015 im Kinderrätselheft.

Samariterbund Leistungsbereiche die unser Leben jetzt erleichtern

Unsere Samariterinnen und Samariter sind österreichweit im Einsatz und leisten Überstunden und Sondereinsätze, um alle Services des Samariterbundes trotz der Beschränkungen des sozialen Lebens auch weiterhin auf hohem Niveau anbieten zu können.

Um die Versorgung von Menschen mit geringem Einkommen mit Lebensmitteln und Artikeln des täglichen Gebrauchs zu versorgen, hält der Samariterbund in Wien seine Sozialmärkte wie gewohnt zu den bisher üblichen Zeiten offen. Zum Beispiel mit unserm „Essen auf Rädern“ zaubert der Samariterbund täglich köstliche Speisen auf Ihren Tisch. Frisch, saisonal und in bester Qualität. Der Samariterbund liefert Ihr tägliches Menü direkt zu Ihnen nach Hause. Ihr persönlicher Samariterbund-Zusteller bringt Ihnen das gewünschte Paket, damit Sie Ihre köstlichen Speisen jederzeit genießen können.

Und da gibt es noch viel mehr was sie jetzt für ihre Angehörigen tun können …

Ein großes Dankeschön an alle, die sich in diesen herausfordernden Zeiten so intensiv und solidarisch für unsere Gesellschaft einsetzen! Zum Schutze aller: Gefährden Sie sich nicht selbst und andere und halten Sie sich bis auf Weiteres an diese strikten Vorgaben. Jetzt braucht es Solidarität, Zusammenhalt, Rücksicht und: “Bleiben Sie zu Hause!”

Stadt Wien Infos zu Corona-Virus

Österreich Infos zu Corona Virus

Alles Gute und bleiben Sie gesund

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten