Es ist kalt in Wien!

Während wir in dicke Pullis gehüllt im warmen Zuhause sitzen, müssen obdachlose Menschen auf der Straße schlafen. In unseren Notquartieren sind diese Menschen vor der Kälte geschützt. Hier können sie im Warmen schlafen, duschen und bekommen ein warmes Essen, frische Kleidung und Hygieneartikel. Um noch mehr Menschen vor der Kälte zu schützen, brauchen wir aber deine/ihre Hilfe. Denn es wird ab jetzt immer kälter. Wenn Obdachlose in Wien in den Wintermonaten Hilfe brauchen, können Sie mit der KälteApp Straßensozialarbeiter:innen verständigen. So sorgen wir alle dafür, dass so bald wie möglich Profis vor Ort helfen. Zum Glück gibt es wieder das Wiener Winterpaket: Wir lassen niemanden allein!

 
“Achtung! Jetzt ist es in Wien sehr sehr kalt. Für obdachlose Menschen kann die Kälte lebensgefährlich sein. Über die Kälteapp des Fonds Soziales Wien könnt ihr schnell und unkompliziert Hilfe anfordern:
https://kaelteapp.wien/
!!! Bei Lebensgefahr wähle die Rettung 144 !!!

 

Ein Drittel aller wohnungs- und obdachlosen Menschen in Wien sind junge Erwachsene
Der Verband Wiener Wohnungslosenhilfe, dem auch der Samariterbund Wien angehört, präsentierte seinen Situationsbericht. Im Fokus des Berichts stehen dieses Jahr insbesondere junge, wohnungslose Menschen für diese kaum Unterstützungsangebote gibt, die speziell auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet sind. Damit es ein wenig leichter wird, bietet der Samariterbund in Wien zahlreiche Soziale Hilfsleistungen Menschen in Not an.
 

Der Samariterbund Wien unterstützt Menschen in Not

Wir setzen uns täglich für Menschen ein, die auf unsere Hilfe angewiesen sind. In unseren Einrichtungen der Flüchtlings- und Wohnungslosenhilfe bieten wir Menschen eine sichere und unterstützende Umgebung und helfen ihnen, ein Dach über dem Kopf zu finden. In unseren LernLEOs bieten wir Kindern aus einkommensschwachen Familien kostenlose Hausaufgaben- und Lernunterstützung und somit Chancengleichheit und Zukunftsperspektiven. In unseren Sozialmärkten erhalten Menschen mit geringem Einkommen kostengünstig Lebensmittel und Artikel des täglichen Bedarfs und mit unserer Sozialberatung unterstützen wir vertraulich und professionell bei verschiedenen sozialen Belangen. Seit vergangenem Herbst gibt es zudem unsere Initiative Samariter Suppentopf, bei dem wir gemeinsam mit Unternehmen und ehrenamtlichen Helfer:innen armutsbetroffene Menschen mit warmen Mahlzeiten versorgen. Gemeinsam können wir einen positiven Unterschied im Leben von Menschen in Wien machen. Alle Infos dazu gibt es “hier“, erklärt Karl Svoboda, geschäftsführender Obmann vom Samariterbund Favoriten!

Auch Sie können helfen!

Wenn ihr den Schlafplatz eines obdachlosen Menschen bemerkt und rasch und unkompliziert helfen möchten, könnt ihr die Nummer des Kältetelefons 01 480 45 53 wählen. Mit nur wenigen Klicks können Sie das Team der Straßensozialarbeit verständigen, das obdachlose Menschen, die sich im Freien aufhalten, vor Ort unterstützt. So geht’s:
📱 App downloaden www.kaelteapp.wien
ℹ️ Informationen eingeben
🧡 Meldung absenden

ℹ️ Die  KälteApp ist keine Akuthilfe. In Notfällen verständigen Sie bitte die Rettung unter 144!

 

Jetzt Spenden!

 

Links und Initiativen des Samariterbundes in Wien

 

Helfen auch Sie!

 

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Foto: Samariterbund