Corona-Virus: Es gilt die 3G-Regel …

98 % der Coronavirus-Übertragungen von Mensch zu Mensch finden über die Luft statt (virushaltiger Flüssigkeitspartikel, welche unter anderem beim
Atmen, Husten, Sprechen und Niesen entstehen). Coronaviren (CoV) bilden eine große Familie von Viren, die leichte Erkältungen bis hin zu schweren Lungenentzündungen verursachen können. Bitte beachten sie die Hygienemaßnahmen zur Verhinderung der Übertragung des Covid19 Virus. 

Ab 10 Juni 2021 gibt es weitere Lockerungen. Die 3-G-Regel („geimpft, getestet, genesen“) ist Voraussetzung!

Vorab: Hier finden sie täglich aktuell alle Infos und Maßnahmen rund um das Corona-Virus in Wien. Auch weiterhin gilt es zur nachhaltigen Eindämmung der #Corona – Pandemie – sich an die Hygiene-Maßnahmen des jeweiligen Bundeslandes zu halten. Es liegt in der Verantwortung jedes einzelnen.

Wenn Sie Symptome aufweisen oder befürchten, erkrankt zu sein, bleiben Sie zu Hause und wählen Sie bitte 1450 oder kontaktieren Sie Ihre Hausärztin/Ihren Hausarzt.

Corona Selbsttest

Um euren Selbsttest 24 Stunden gültig zu machen, müsst ihr einmal in einer Teststraße gewesen sein. Neben dem negativen Selbsttest braucht ihr nämlich den QR-Code von der Testanmeldung sowie die 12-stellige PIN von einem Testergebnis. Zur Anleitung: https://coronavirus.wien.gv.at/antigen-selbst-tests/

• PCR-Tests gelten 72 Stunden
• Antigen-Tests zum Beispiel in einer Teststraße oder Apotheke gelten 48 Stunden
• Antigen-Selbsttests (im behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst) gelten 24 Stunden
• Kostenlose Tests direkt vor Ort, zum Beispiel im Gasthaus, gelten für die Dauer des Aufenthalts
 
Eine große Bitte: Nehmen sie ihre Impftermine wahr!

Samariterbund testet Firmen, Büros und Vereine …

“Auch der Samariterbund Favoriten ist seit 7. Jänner 2021 in der Mission Corona Schnelltests speziell für Firmen” unterwegs, erklärt Karl Svoboda, Geschäftsführender Obmann vom Samariterbund Favoriten.

Helfen statt Hilflos – eine Initiative des Samariterbundes  

Erste Hilfe sind kleine Maßnahmen, die Großes bewirken. Doch in Zeiten von Corona kann es zu Verunsicherungen kommen. Die gesetzliche Verpflichtung zur Ersten Hilfe bleibt auch mit dem Corona Virus bestehen. Für mehr Sicherheit im Notfall, hat der Samariterbund kurze und informative Videos zur Ersten Hilfe produziert. Bringen Sie Ihr Wissen auf den neusten Stand.  

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema COVID-19. Neben den Hotlines, Schutzmaßnahmen und Symptomerkennungenerklären
wir auch über die gängigen Testverfahren auf. Auch können Sie sich einen Überblick über Corona-Aktivitäten im Samariterbund verschaffen.

Weitere Hilfsangebote vom Samariterbund Wien

Auch während der Corona-Pandemie gibt es schnelle Hilfe am Handgelenk für Senioren und kranke Menschen die alleine zuhause sind: Gut, dass es dafür die bewährte „Hilfe auf Knopfdruck“ –  den Samariterbund Seniorenalarm mit seinen Notrufsystemen gibt. Auch unser “Essen auf Rädern” – Belieferungsservice ist sichergestellt. Es gibt beim Samariterbund in Wien ein großes Pflege- und Betreungsangebot und auch ein Wohnen und Soziale Dienstleitungen-Angebot.

Stadt Wien on Twitter:

Samariterbund Hygienetipp! Hände mehrmals täglich waschen!  

  • gründlich mit Seife und warmen Wasser
  • vor der Zubereitung des Essens oder bevor man sich an den Tisch setzt
  • vor dem Essen
  • bevor man den Kindern zu Essen gibt
  • nach dem Schnäuzen, Niesen oder Husten
  • jedes Mal beim Nachhause kommen
  • nach dem Benutzen eines öffentlichen Verkehrsmittels
  • nach dem Besuch bei Kranken oder engem Kontakt mit Kranken sowie mit ihren persönlichen Gegenständen
  • vor dem Einsetzen und dem Herausnehmen der Kontaktlinsen
  • nach dem Gang zur Toilette
  • nach dem Windelwechseln oder dem Begleiten eines Kindes auf die Toilette
  • nach Kontakt mit Abfall
  • wenn man dreckige Hände hat
  • Video: Händewaschen: So geht es richtig! 
  • Empfehlung: Handy täglich desinfizieren!!!

 

Corona-Links:

 

Helfen auch Sie mit!

 

Like us on facebook … und bleiben sie bitte gesund!

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Bild: Samariterbund