Vererben & Vermachen

... und auch nach dem Leben Menschen Helfen

Samariterbund – Vorsorgetipp!

Immer mehr Menschen entscheiden sich zu einem Vermächtnis für einen guten Zweck. Vielleicht möchten auch Sie über ihren Tod hinaus ein ihnen wichtiges Anliegen unterstützen?

Mein letzter Wille

Den Wenigsten fällt es leicht, über das eigene Testament nachzudenken. Gleichzeitig sollte es uns aber ein Anliegen sein, ein Testament zu verfassen. Denn damit entscheiden wir selbst und nicht etwa der Gesetzgeber, was mit unserem Vermögen – egal ob groß oder klein – nach unserem Tod passiert. So können wir noch zu Lebzeiten darüber verfügen, wie unser Vermögen weiterwirken soll.

Unabhängig davon, welches Thema Ihnen persönlich am meisten am Herzen liegt:

Mit Ihrem Vermächtnis an den Samariterbund können Sie nachhaltig Gutes bewirken. Wir engagieren uns für Soziales, Menschenrechte, Katastophenhilfe, Entwicklungszusammenarbeit, Gesundheit und Pflege, Umwelt und Ökologie, Bildung und Wissenschaft u.v.m. Eine erfolgreiche Arbeit ist maßgeblich von Spenden abhängig. Vermächtnisse sind daher eine der nachhaltigsten Formen der Unterstützung.

Rechtzeitig informieren!

Wer seine Erbschaft regeln will, sollte über die gesetzlichen Bestimmungen Bescheid wissen. Gerne beraten wir Sie in einem vertraulichen und unverbindlichen Gespräch über alle Möglichkeiten und gehen diskret auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche ein.

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

  • Quelle: Samariterbund
  • Bild: Samariterbund

Impressionen