„Tatü tata et cetera“- Samariterbund on air

57 Minuten lang werden Menschen aus dem gesamten Samariterbund-Portfolio porträtiert

Samaritebund Hörtipp!

Der Samariterbund in Österreich ist die einzige heimische Blaulicht-Organisation mit einem eigenen Markenauftritt im Radio. Die Sendung wird ausschließlich vom Öffentlichkeitsarbeits-Team des Samariterbundes konzipiert, recherchiert, gestaltet und “on air” geschickt.

Jeden 3. Freitag im Monat um 16:00 Uhr

57 Minuten lang werden dabei Menschen bei der Sendereihe Tatü tata et cetera ausdem gesamten Samariterbund-Portfolio porträtiert.

An Themen herrscht kein Mangel:

Der Samariterbund garantiert 365 Tage im Jahr die Rettung und Versorgung von Verletzten und Kranken, unterstützt pflegebedürftige und ältere Menschen, leistet Hilfe zur Selbsthilfe für wohnungslose Männer und Frauen, organisiert humanitäre Hilfe und Katastrophenhilfe im In- und Ausland, steht Flüchtlingen in Not bei, finanziert Schulungen und Therapien für armutsgefährdete Kinder in Österreich. Und das war bei Weitem noch nicht alles.

Blaulichtgezwitscher and more ….

In Wien ist „Tatütata etcetera“ seit März 2018 auf Radio UKW 94.0 Mhz bzw. Telekabel 92.7 Mhz zu empfangen. Im Internet ist sie via Live Stream weltweit zu hören. Über die Radio-Orange-App ist das Programm auch als Radio on Demand verfügbar.

Musik

Neben Musik zum Gern-Hören präsentiert Moderator Georg Biron immer mit wechselnden Co-PartnerInnen kompetente VIP-Gäste, jede Menge Tipps & Tricks & Service sowie „Blaulicht-Gezwitscher“, „Radio Selfies“ und eloquente Studio-Gäste zu aktuellen sozialen Themen.

Auch der Samariterbund war mit seinen Therapiebegleithunden bereits On Air!

Zum Beitrag bzw. auch On Facebook

Das beste überhaupt:

Wenn sie die Sendung verpasst haben, dann haben wir hier einiges zum Nachhören für Sie ….

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten