Die aktuellen Arbeitslosenzahlen in Österreich

Samariterbund: „Monat für Monat“ weniger Arbeitslose, jedoch …

Samariterbund – Sozialinfo

Jänner 2020: Ende Jänner 2020 sind 355.335 Personen beim AMS arbeitslos vorgemerkt. Die Arbeitslosigkeit ist in Österreich auch im Jänner weiter gesunken. Die Zahl der Arbeitslosen und Schulungsteilnehmer sank im Vorjahresvergleich um 2,9 Prozent oder 12.684 auf 420.701 Personen. Rückgängig war die Arbeitslosigkeit in acht Bundesländern, lediglich in Vorarlberg stagnierte sie.

Die Betreuung von Arbeitslosen wird in Österreich ab 2020 auf neue Beine gestellt. Die Eckpunkte der Änderungen: Ein Algorithmus wird die Jobchancen von Arbeitssuchenden bewerten. Für Arbeitslose mit schlechten Perspektiven wird es künftig ein neues, niederschwelligeres Betreuungsangebot geben weiterlesen.

Aktion 20.000 für Langzeitarbeitslose über 50 wird in veränderter Form fortgesetzt

2020 stehen 50 Mio. Euro zusätzlich für ältere Arbeitslose zur Verfügung. Die Bundesregierung
möchte nun mit den 50 Mio. Euro “auch Älteren eine echte Beschäftigungsperspektive am Arbeitsmarkt bieten”. Sie möchte bestehende Angebote wie die Eingliederungsbeihilfe weiterentwickeln und diese “speziell im Interesse älterer Arbeitssuchender verbessern.Bei der Beihilfe handelt es sich um einen Zuschuss zu den Lohnnebenkosten, den Firmen bekommen, die Langzeitarbeitslose einstellen.

Samariterbund Wien zeigt sich dennoch besorgt!

Der Samariterbund Wien sieht trotz der aktuellen Entwicklung in Wien dennoch besorgt in die Zukunft vor allem der Wienerinnen und Wiener. Die wahren Leistungsträger sind die Arbeitnehmer, denn die Produktivität ist in den vergangenen 20 Jahren doppelt so stark gestiegen wie die von den Unternehmern bezahlten Arbeitskosten. Rund 300.000 der Beschäftigten in Österreich leben in Armut. Frauen sind davon doppelt so oft betroffen wie Männer. Häufig trifft es Junge mit “nur” Pflichtschulabschluss, Langzeitarbeitslose und Migranten, erklärt Wolfgang Zimmermann, Landessozialreferent vom Samariterbund Wien.

“Fakt: Über 75.000 Pflegekräfte werden bis 2030 gebraucht! Besonders unser Gesundheitssystem befindet sich in einem Wandel, denn wir leben länger und wollen gesund bleiben. Medizin wird spezialisierter und muss sich unseren Bedürfnissen anpassen. Die Gesundheitsversorgung und vor allem die Pflege steht vor großen Herausforderungen … weiterlesen. Eine Investition in Fachkräfte-Ausbildung rentiert sich daher doppelt. Wir müssen jetzt in die Zukunft investieren”, ergänzt Zimmermann.

Zahlen -Daten – Fakten

Die AMS-Statistik des Monats zeigt die aktuelle Entwicklung auf dem Österreichischen Arbeitsmarkt und die unterschiedliche Veränderung zum Vormonat nach Bundesländern.

Achtung! AMS sperrt Arbeitslose

Allein im Vorjahr wurden in 145.671 Fällen das Arbeitslosengeld gesperrt, ein Jahr zuvor wurden 133.420 Sanktionen verhängt. In rund 60.000 Fällen wurden im abgelaufenen Jahr die Arbeitslosengelder gesperrt, weil eine zumutbare Arbeit oder eine AMS-Schulung nicht angenommen oder eine AMS-Maßnahme unentschuldigt nicht besucht wurde (ein Plus von 34,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). In 797 Fällen verzeichnete das AMS im Jahr 2018 eine gänzliche Arbeitsunwilligkeit. Das AMS geht also konsequent gegen den Missbrauch der Arbeitslosenversicherung vor.

Jobangebote und Hilfe für Arbeitssuchende

METAJob (http://www.metajob.at) ist die größte Jobsuchmaschine in Österreich. Hier findet man hunderttausende Jobs: Von den großen Jobbörsen bis hin zu kleineren und mittleren Unternehmen, deren Jobs sonst kaum gefunden werden. Alles an einer Stelle und ohne Werbebanner.

Das Arbeitsmarktservice erweitert laufend sein Serviceangebot.

Es hat die Personalbesetzungsstrategien professionalisiert und setzt dabei auf moderne Technologien, wie den eJob-Room, Österreichs größte Jobbörse, mit der rund um die Uhr neue Arbeitskräfte gefunden und eingestellt werden können. Das AMS investiert in Beschäftigungsinitiativen für ältere Arbeitssuchende durch Lohnkostenzuschüsse.

Informatives

Karriere-Tipps für die Bewerbung

Veränderung zu den Vormonaten/Vorjahren:

2020

Arbeitslose im Jänner 2020- Wiener Arbeitsmarkt

2019

Arbeitslose im Dezember 2019Wiener Arbeitsmarkt
Arbeitslose im November 2019Wiener Arbeitsmarkt
Arbeitslose im Oktober 2019Wiener Arbeitsmarkt
Arbeitslose im September 2019Wiener Arbeitsmarkt
Arbeitslose im August 2019Wiener Arbeitsmarkt
Arbeitslose im Juli 2019Wiener Arbeitsmarkt
Arbeitslose im Juni 2019Wiener Arbeitsmarkt
Arbeitslose im Mai 2019Wiener Arbeitsmarkt
Arbeitslose im April 2019Wiener Arbeitsmarkt
Arbeitslose im März 2019Wiener Arbeitsmarkt
Arbeitslose im Februar 2019Wiener Arbeitsmarkt
Arbeitslose im Jänner 2019Wiener Arbeitsmarkt

2018

Arbeitslose im Dezember 2018
Arbeitslose im November 2018
Arbeitslose im Oktober 2018
Arbeitslose im September 2018
Arbeitslose im August 2018
Arbeitslose im Juli 2018
Arbeitslose im Juni 2018
Arbeitslose im Mai 2018
Arbeitslose im April 2018
Arbeitslose im März 2018
Arbeitslose im Februar 2018
Arbeitslose im Jänner 2018

2017

Arbeitslose im Dezember 2017
Arbeitslose im November 2017
Arbeitslose im Oktober 2017
Arbeitslose im September 2017
Arbeitslose im August 2017
Arbeitslose im Juli 2017
Arbeitslose im Juni 2017
Arbeitslose im Mai 2017
Arbeitslose im April 2017 (Kurier-Archiv-Meldungen)
Arbeitslose im März 2017
Arbeitslose im Februar 2017
Arbeitslose im Jänner 2017

2016

Arbeitslose im Dezember 2016
Arbeitslose im November 2016-
Arbeitslose im Oktober 2016
Arbeitslose im September 2016
Arbeitslose im August 2016
Arbeitslose im Juli 2016-
Arbeitslose im Juni 2016
Arbeitslose im Mai 2016
Arbeitslose im April 2016
Arbeitslose im März 2016
Arbeitslose im Februar 2016
Arbeitslose im Jänner 2016

2015

Arbeitslose im Dezember 2015
Arbeitslose im November 2015
Arbeitslose im Oktober 2015
Arbeitslose im September 2015
Arbeitslose im August 2015
Arbeitslose im Juli 2015
Wien bei regionaler Arbeitslosigkeit mit höchster Quote
Arbeitslose im Juni 2015
Arbeitslose im Mai 2015
Arbeitslose im April 2015
Arbeitslose im März 2015

Quelle. AMS und Sozialministerium
Foto: pixabay

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Quelle: AMS
Bild: AMS