R3 NEU: Samariterbund Wohnungslosenhilfe Wien

Chancenhäuser statt Notquartiere und mehr Selbstständigkeit für BewohnerInnen!

Samariterbund – Gesundheitstipp!

Wohnungslosigkeit und Suchtmittelprobleme hängen oft zusammen. Im Samariterbund Haus R3 in 1040 Wien gibt es ein neues Betreuungskonzept.

Seit vielen Jahren engagiert sich der Samariterbund Wien im Bereich der Wohnungslosen- und Flüchtlingshilfe und zählt zu den größten Anbietern in Wien. Der Samariterbund hat dabei für die unterschiedlichen Bedürfnisse der BewohnerInnen verschiedene Modelle im Angebot: vom Übergangswohnhaus über sozial betreute Wohnplätze bis hin zu unbefristet leistbarem Wohnraum. Der Samariterbund offeriert auch ein breites Pflegeangebot vom mobilen Notruf bis hin zur 24-Stunden-Betreuung.

Vom Übergangswohnhaus zum Zielgruppenwohnen

Das Haus R3 des Samariterbundes im 14. Bezirk beschreitet nach der Sanierung neue Betreuungswege. Gab es vorher 180 Zimmer plus einem Notquartier, bietet das Haus nun 117 Menschen Platz und vor allem Einzel- statt Doppelzimmer, neue Böden, neue Küchen, mehr Selbstständigkeit für BewohnerInnen und Chancenhäuser statt Notquartiere.

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Quelle: Samariterbund
Foto: Samariterbund