Samariterbund Sozialmarkt-Eröffnung im Donauzentrum

Wir setzen uns schon seit über zehn Jahren gegen Lebensmittelverschwendung ein!

Samaritebund – Sozialnfo!

Der Arbeiter-Samariter-Bund Floridsdorf-Donaustadt eröffnet am 06.09.2019 einen neuen Sozialmarkt im Donauzentrum und freut sich auf den Besuch von Bürgermeister Michael Ludwig und Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Einrichtung wird gerade fleißig montiert. Dieser Markt ist somit der fünfte in Samariterbund Sozilamarkt in Wien wo Menschen mit niedrigem Einkommen Dinge des täglichen Bedarfs kostengünstig einkaufen können.

Wie bekommt man den Einkaufspass?

Im Vorfeld kann man die Einkaufsberechtigung unter sozialmarkt@samariterwien.at anfordern oder ab 6. September persönlich.

Wer ist einkaufsberechtigt?

Das maximale monatliche Einkommen darf folgende Summen (12 Mal pro Jahr) nicht
überschreiten: Einzelpersonen 1.238 Euro, Paare 1.856 Euro, Pro Kind 371 Euro

Unsere Öffnungszeiten im Donauzentrum: 09:00 – 14:00 Uhr

Der Samariterbund startete vor zehn Jahren den ersten Sozialmarkt. Jährlich werden rund 1.000 Tonnen Lebensmittel “gerettet”, die nicht mehr verwertet worden wären, obwohl sie noch frisch und genießbar waren. Jährlich werden in Österreich 36.000 Tonnen an nicht verkauftem Brot und Gebäck weggeworfen. Insgesamt werden über 577.000 Tonnen an Lebensmitteln vernichtet.

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Quelle und Bild: Arbeiter-Samariter-Bund Floridsdorf-Donaustadt

Impressionen