Samariterbund Hundestaffel Favoriten: Wie alt Hunde wirklich sind!

Irrtum! Der Mythos, ein Hundejahr = 7 Menschenjahre, hält sich hartnäckig!

Samariterbund – Wissenstipp!

Der beste Freund des Menschen ist der Hund, dessen Alter in Hundejahren angegeben werden kann. Um das Alter des Hundes besser zu bestimmen, ist es sinnvoll die Hundejahre in Menschenjahre umzurechnen.

In der Tat glauben viele Hundehalter auch heute noch, ihre zweijährige Fellnase sei eigentlich 14 und ihr achtjähriger Begleiter im Grunde 56. In Wirklichkeit aber ist diese Art, das Alter eines Hundes zu berechnen, grundlegend falsch.

Hunde altern in einer anderen Geschwindigkeit als Menschen

Die Durchschnittliche Lebenserwartung wird von zahlreichen Faktoren beeinflusst. Obwohl rassespezifische Erkrankungen dabei durchaus eine Rolle spielen, scheint der Grund für ein kürzeres oder längeres Leben weitaus offensichtlicher zu sein. So zeigt sich bei der Betrachtung unterschiedlicher Rassen, dass kleinere Hunde meist deutlich länger leben als große.

Wovon hängt das Alter des Hundes tatsächlich ab?

Wie alt der eigene Hund nun tatsächlich in Menschenjahren ist, muss daher differenzierter beantwortet werden.

Genauso wie beim Menschen, sind

  • Ausgewogene Ernährung
  • Viel Bewegung
  • Körperliche Pflege und seelische Fürsorge
  • Regelmäßige vorsorgende Arztbesuche

auch bei unseren lieben Vierbeinern das Einmaleins für eine hohe Lebenserwartung und ein ausgefülltes Leben.

Wir müssen uns also in jedem Lebensabschnitt unseres Hundes gut um ihn kümmern

Also, weg mit dem Konzept, dass ein Hundejahr 7 Menschenjahren entspricht, denn das könnte zu falschen Entscheidungen in der Pflege unseres Hundes führen. Deshalb ist es wichtig, den Tierarzt zu konsultieren. Ein qualifizierter Profi wird besser als jeder andere wissen, wie du in jedem Lebensabschnitt deinen Hund richtig pflegen kannst.

Ziel sollte nicht nur sein, lange zu leben. Ziel sollte sein, den Weg Schritt für Schritt ausgeglichen und glücklich zu gestalten. Der Punkt ist nicht nur die Quantität sondern eher die Qualität der Zeit, die miteinander und füreinander verbracht wird. Eine Faustregel nicht nur für unsere lieben Vierbeiner sondern für das Leben selbst.

Umrechnung

Bei der Umrechnung wird inzwischen die Größe bzw. das Gewicht des Hundes auch mit einbezogen. Bitte beachten Sie, dass die Tabellen nur Schätzungswerte sind!

Wir, von der Therapiebegleithundestaffel Favoriten, wünschen noch viel Freunde und Glück mit Ihrem Vierbeiner.

Links:

Foto und Quelle: Samariterbund Favoriten

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Achtung!!! Neue Adresse
NEUE ADRESSE

… zurück zu Tipps & Infos

Impressionen