Leine, Maulkorb & CO: Schwerpunktkontrollen der Polizei

Gemeinsam für ein Miteinander von Mensch und Hund in Wien

Mehrmals jährlich führt die Wiener Polizei in Zusammenarbeit mit dem Veterinärdienst der Stadt Wien Schwerpunktkontrollen in Sachen Hundehaltung durch.

Die aktuellen Kontrollen finden in allen Bezirken statt, von der Wiener Donauinsel bis zu uns am Laaerberg in Favoriten, wo es immer wieder Konflikte zwischen HundehalterInnen und andern Freizeitsuchenden gibt. Wichtig ist dabei die Aufklärung der Bürger über Leinen- und Maulkorbpflicht, das “Sackerl fürs Gackerl” und die möglichen Konsequenzen.

Leinen, Maulkorb, Chips und Hundeführscheine werden kontrolliert

Neu ist seit 19. Februar 2019: Die generelle Maulkorb- und Leinenpflicht für sogenannte Listenhunde im öffentlichen Raum und ein Alkohol-Limit von 0,5 Promille analog zur Straßenverkehrsordnung. Im Rahmen der Aktion werden die HundehalterInnen wieder verstärkt an ihre Verpflichtungen und die Spielregeln für ein funktionierendes Zusammenleben in der Stadt erinnert. … weiterlesen

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Quelle: wien.at
Bild: pixabay.com

Impressionen