Hund weg - Was tun?

Samariterbund Hundestaffel Wien Favoriten informiert

Samariterbund – Sicherheitstipp!

Einen Moment lang nicht aufgepasst und schon ist es passiert: Bello ist weg! Selbst gut erzogene Hunde machen bisweilen einen Ausflug auf eigene Faust. Obwohl der Schreck meist groß ist, sollten Hundehalter nicht in Panik geraten, wenn der Hund entlaufen ist.

In Wien ist für Unterbringung, Pflege und Kundmachung entlaufener Tiere das Veterinäramt Wien zuständig! Tierschutz Helpline 01/4000 8060 und Fundservice für Haustiere in Wien.

Hat sich nach 30 Tagen nach Auffindung des entlaufenen Tieres niemand gemeldet wird das Tier weitergegeben. Sollten die EigentümerInnen ihre Ansprüche später anmelden, wird der Wert abzüglich der Kosten ersetzt– der Hund bleibt bei den neuen BesitzerInnen.

Vor allem gekennzeichnete und registrierte Tiere haben gute Chancen, erfolgreich zurückvermittelt zu werden. Österreichische Heimtierdatenbank

ANIMALDATA.COM – Die Tierkennzeichen-Datenbank der Vereinigung Österreichischer Kleintiermediziner (Chipnummer abfragen, Tiersuche, Tier registrieren, Ändern & Besitzerwechsel, Tierbesitzer, Formulardownload u.v.m.) – Email: office@animaldata.com

Die einfache Grundregel:

Wenn dein Hund nicht zuverlässig abrufbar ist, darf er nicht abgeleint werden. Viele Vierbeiner geraten spontan in Jagdlaune oder erschrecken sich – und laufen weg. Beim Hundebesitzer macht sich dann schnell Panik breit. Aber: “Man kann ein Tier davor schützen, nicht wieder zurückzufinden”

In jedem Fall gilt: Vorsorgen hilft!

Wie genau das geht und wie du vorgehen solltest, wenn dein Vierbeiner dir entwischt ist, erfährst du hier … … weiterlesen

Wertvolle Links:

Foto: Samariterbund

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

… zurück zu Tipps & Infos

Impressionen