Grillen in Wien - aber Sicher!

... damit das Festl nicht im Spital oder mit einem Feuerwehreinsatz endet!

Samariterbund – Sicherheitstipp

Ein freier Tag, warmes Wetter, Sonnenschein und ein Bärenhunger. Die Frage, die sich euch und euren Freundinnen und Freunden stellt, sofern du nicht einen eigenen Garten hast.

Nachdem die Grillbeilagen schon vorbereitet und angerichtet sind und das kühle Bier schon bereit steht, will die richtige Glut oft nicht kommen. Unüberlegterweise greifen dann manche zu Spiritus oder noch schlimmer zu Benzin und wollen damit den Grillvorgang beschleunigen.

Damit beim Grillen ja nichts passiert, …

Scharfe Messer, spitze Gabeln und herumliegende Kohlensäcke sind Gefahrenquellen – nur knapp die Hälfte der Verletzungen sind Verbrennungen. In Österreich verletzen sich pro Jahr rund 1.000 Personen beim Grillen krankenhausreif – fast drei Viertel der Verletzten sind Männer. Knapp die Hälfte aller Verletzungen sind Verbrennungen.

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Quelle: Samariterbund und wien.at
Bild: pixabay.com