Hilfe für Gehörlose und Hörbehinderte

Hilfe unter Fax 0800 / 133 133 und gehoerlosennotruf@polizei.gv.at

Samariterbund – Sicherheitstipp!

Gehörlose und hörbehinderte Personen in Österreich können per Fax oder per SMS Hilfe rufen – Verständigung von Feuerwehr, Polizei, Rettung, Ärztenotdienst, ÖAMTC. Wir haben die Anleitung dazu!

Eine Initiative von Innenministerium, den großen Telekomanbietern und des WITAF (seit 1865 im Dienste der Gehörlosen) hat die Möglichkeit geschaffen, über eine eigene Notrufnummer Hilfe herbeirufen zu können. Zussätzlich gibt es DEC112 – Der Notruf für Gehörlose. Die Anwendung “DEC 112” ermöglicht einen schnellen Kontakt zu Leitstellen in österreichischen Bundesländern. Hier telefoniert man überhaupt nicht mehr, sondern man chattet mit einem Notrufexperten, wie etwa bei WhatsApp.

So funktioniert es:

Hausnotrufsysteme

In Notfällen kann eine rasche Verständigung der Einsatzkräfte Leben retten. Besonders ältere Menschen, die alleine leben, können in die Lage kommen, beispielsweise nach einem Sturz in ihrer Wohnung das Telefon nicht mehr erreichen zu können und vielleicht tagelang ohne Hilfe ausharren zu müssen.

Um solche Situationen zu verhindern, gibt es eine Reihe von Notrufsystemen (“Hausnotruf”, “Heimnotruf”, “Seniorenalarm”), die es Ihnen ermöglichen, nur durch einen Knopfdruck und ohne eine Nummer wählen zu müssen, Hilfe zu holen. Die Sprechverbindung wird automatisch hergestellt … weiterlesen

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Quelle: WITAF
Bild: pixabay