Organisatorische Änderungen durch das Sozialversicherungs-Organisationsgesetz

Aus den neun Gebietskrankenkassen wird eine Österreichische Gesundheitskasse

Seit 1. Jänner 2020 sind alle ÖsterreicherInnen automatisch bei der Österreichischen Gesundheitskasse versichert. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) setzt dabei auf vorhandene Strukturen und Kompetenzen und Rat und Hilfe ist daher immer in Ihrer Nähe.

Der Österreichische Nationalrat hat mit dem Sozialversicherungs-Organisationsgesetz (SV-OG) die Zusammenführung der bisherigen Sozialversicherungsträger unter einem Dachverband beschlossen. Durch Fusionierung wurden die zuvor 21 Versicherungsträger mit 1. Jänner 2020 auf 5 reduziert.

Gemeinschaft zum Schutz unserer Gesundheit

Mehr als 7,2 Millionen Versicherte und 285.000 Dienstgeber in ganz Österreich bilden damit ab 1. Jänner 2020 die neue Österreichische Gesundheitskasse – die größte soziale Krankenversicherung im Land. Österreichweit arbeiten über 12.000 Beschäftigte in mehr als 120 Servicestellen und 100 Gesundheitseinrichtungen. Mit einem Leistungsvolumen von fast 15,3 Milliarden Euro deckt die Österreichische Gesundheitskasse den Bedarf an Gesundheitsleistungen ihrer Versicherten.

Rat und Hilfe – immer in Ihrer Nähe

Mit rund 150 Standorten in ganz Österreich ist die Österreichische Gesundheitskasse stets in Ihrer Nähe. Sie bedient sich der Stärken der bisherigen neun Kassen und baut auf deren Strukturen und Kompetenzen auf. Sie behalten selbstverständlich Ihre e-card und damit den Zugang zu einem der besten Gesundheitssysteme.

Wir haben hier die wichtigsten Informationen für Sie:

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Quelle: Österreichische Gesundheitskasse
Bild: Elga