Die häufigsten Todesursachen weltweit

Das Dramatische dabei: Alle vier Faktoren wären weitgehend verhinderbar

Samariterbund – Gesundheitsinfo!

Nur vier Faktoren sind für mehr als die Hälfte der weltweiten Todesfälle verantwortlich. Und was noch viel erschütternder ist: Alle vier Faktoren wären weitgehend verhinderbar.

Im Jahr 2017 verstarben rund 55,9 Millionen Menschen. 28,8 Millionen der Todesfälle bzw. 51,5 Prozent gingen dabei auf gerade einmal vier Risikofaktoren zurück: Hoher Blutdruck (10,4 Millionen Todesfälle), Rauchen (7,1 Millionen Todesfälle), erhöhte Blutzuckerwerte (6,5 Millionen Todesfälle) und Übergewicht sowie Fettsucht (4,7 Millionen Todesfälle).

Das geht aus einer der weltweit größten Gesundheitsstudien, der Global Burden of Disease, hervor … weiterlesen

Quelle: Global Burden of Disease und news.at
Foto: Samariterbund

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Achtung!!! Neue Adresse
NEUE ADRESSE

… zurück zu Tipps & Infos