Datenschutzinformationen für Bewerbungen

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage des Datenschutzgesetzes

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen im Zuge der Bewerbung bekanntgegebenen Daten von dem Unternehmen, bei dem Sie sich bewerben, zum Zweck der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens bzw. im Hinblick auf eine allfällige spätere Einstellung verarbeitet werden.

Wir verarbeiten von Ihnen folgende von Ihnen bekannt gegebene personenbezogene Daten:

  • Stammdaten (Vor- und Nachname, Titel, Geschlecht, Anschrift, Kontaktdaten, Geburtsdatum, Familienstand, Nationalität)
  • Ausbildungen
  • Lebenslauf
  • Lichtbild
  • Zeugnisse
  • Allfällige Bestätigungen und Nachweise
  • Kündigungsfrist & Gehaltsvorstellung

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage des Datenschutzgesetzes in der jeweils geltenden Fassung bzw. der Datenschutzgrundverordnung.

Ihre Daten werden, sofern es zu keinem Abschluss eines Arbeitsvertrages kommt, nach Ablauf einer Frist von sieben Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, sofern eine weitere Aufbewahrung im konkreten Fall nicht erforderlich ist.

Im Fall anhängiger behördlicher oder gerichtlicher Verfahren können personenbezogene Daten auch über die oben angeführten Fristen hinaus für die jeweilige Verfahrensdauer gespeichert werden, sofern die Speicherung im Zusammenhang mit dem jeweiligen Verfahren erforderlich ist.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie jederzeit die Möglichkeit haben, Ihre Daten in Ihrem Bewerber-Account zu bearbeiten und auch zu löschen. Sollte die Bearbeitung oder die Löschung Ihrer Daten durch Sie nicht möglich sein, kontaktieren Sie uns bitte.

Nach dem geltenden Datenschutzrecht steht Ihnen ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung (Art. 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO) und Widerspruch (Art. 21 DSGVO) zu. Nachstehend finden Sie unsere Kontaktdaten zur Geltendmachung Ihrer vorstehend angeführten Rechte.

Falls Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, zögern Sie bitte nicht, uns Ihre Bedenken mitzuteilen. Zusätzlich steht Ihnen in solchen Fällen die Möglichkeit einer Beschwerde bei der Datenschutzbehörde offen.

Sie erreichen uns unter: https://www.samariterbund.net/datenschutz.

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Quelle: Samariterbund Favoriten
Bild: pixabay.com