Überdimensionale und begehbare Organe

Tauchen sie ein in die Welt der Medizin und begehen Sie neue Wege!

Samariterbund – Wissenstipp!

Ja es gibt sie bereits: die begehbaren und überdimensionalen Modelle der menschlichen Organe und sie ermöglichen neue Wege in der Patientenkommunikation.

Begehbare Organmodelle geben Antwort zum anatomischen Aufbau des jeweiligen Organs. Wissenschaftlich validierte Darstellungen verbinden sich mit der beeindruckenden Größe und der Möglichkeit ungewohnter Perspektiven zu einem aufregenden Gesamteindruck.

Auch wenn wir in einer aufgeschlossenen und aufgeklärten Gesellschaft leben, das Thema Krankheit, deren Folgen bzw. Therapien werden oft noch tabuisiert. Begehbare und überdimensionale Organmodelle sind hier das geeignete Format, Aufklärung und Früherkennung zu profilieren. Hier kann eine verantwortungsvolle und zeitgemäße Gesundheitskommunikation eine Schlüsselfunktion übernehmen und wertvolle Informationen vermitteln.

Das Unternehmen BOH – Begehbare Organe & Health GmbH ist seit Jahren als Hersteller von Organmodellen etabliert. Die überdimensionalen, begehbaren Modelle veranschaulichen medizinische Sachverhalte wie anatomische Gegebenheiten und Organfunktionen, aber auch die Pathogenese verschiedener Erkrankungen … weiterlesen

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Bilder: ORGANMODELLE · Biopowers E-motion s.r.o
Quelle: ORGANMODELLE · Biopowers E-motion s.r.o