Abfallvermeidung durch Weiterverkauf schöner Altwaren

Mit der Weiternutzung intakter Altwaren kann jeder einen Beitrag leisten.

Samariterbund – Umwelttipp!

Gut für die Umwelt. Gut für das Herz. Gut für das Geldbörserl. Eine zweite Chance für alte Sachen, verkauft zu günstigen Preisen und Erlöse für den guten Zweck: Das ist das Konzept des 48er-Tandlers im 5. Wiener Gemeindebezirk.

Wahre Schnäppchen, coole Vintage-Möbel, Geschirr, Kleidung, Bücher, Sportgeräte: Das alles und noch viel mehr bietet der neue „48er-Tandler“, der Wiener Altwarenmarkt der MA 48: Ökologisch. Praktisch. Wienerisch. Der 48er-Tandler ist mittlerweile der coolste Altwarenmarkt Wiens. Dort erfreuen sich Schnäppchenjäger über Vintage-Möbel, Kleidung, Musikinstrumente, Spielsachen, Fahrräder, Bücher und vieles mehr.

Aktive Abfallvermeidung ist ein Beitrag zum Klimaschutz

Mit der Weiternutzung intakter Altwaren kann jeder einen Beitrag leisten. Zudem sind die Schnäppchen im 48er-Tandler wirklich cool und die Erlöse dienen dem guten Zweck. Gesammelt werden die Altwaren in der 48er-Tandler-Box auf den Mistplätzen, weiters stammen sie aus Funden, die beim Fundservice der Stadt nicht mehr abgeholt wurden sowie von nicht mehr benötigten Gegenständen der Stadt Wien.

Erstaunliche Bilanz seit der Eröffnung 2015

5,5 Millionen Kilogramm an Altwaren wurden dank der WienerInnen abgegeben. Breites Sortiment in einem modernen Ambiente, stetige Weiterentwicklung und Tandler-Lounge für Umweltbildung weiterlesen …

Kontakt und Öffnungszeiten: www.48ertandler.at

PS: Auch der SAMLA (SAMariterbund LAden) ist für alle da! … weiterlesen

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Quelle: Stadt Wien – MA 48
Bild: Stadt Wien – MA 48