!!!ACHTUNG!!! 23.9.2018 = Sturmwarnung für ganz Österreich

Samariterbund: Gut vorbereitet? Wie Sie am Besten informiert sind und sich schützen können!

Wien, 23.09.2018

STURMWARNUNG – 23.09.2018 20:00 Uhr – 24.09.2018 23:00 Uhr

Das ruhige und ungewöhnlich warme Wetter geht zu Ende. Am Wochenende beginnt nicht nur dem Kalender nach der Herbst (Sonntag, 3:54 Uhr), auch das Wetter ändert sich markant. In der Nacht auf Samstag sorgt eine erste Kaltfront für eine Abkühlung von rund zehn Grad.

Heute Abend und morgen wird es zu einem recht gefährlichen Sturmereignis kommen, auch wenn der Sturm nur wenige Stunden anhalten wird, so sind Schäden und Beeinträchtigungen mehr oder weniger vorprogrammiert. Auch in tiefen Lagen sind am Sonntagabend stellenweise Windspitzen um 100 Stundenkilometer zu erwarten. “Auf den Bergen muss man mit Orkanböen von mehr als 120 km/h rechnen. Der Sturm kann unter anderem Bäume knicken oder entwurzeln.

Ein bedenkliches Problem ist neben der Uhrzeit des ‘‘Hauptsturms’‘ (zum Zeitpunkt des Frühverkehrs morgen Montag), auch die Tatsache, dass die meisten Bäume mehr oder weniger noch gut belaubt sind, somit haben die Sturmböen eine recht gute Angriffsfläche.

Achtung: Treffen Sie entsprechende Vorkehrungen damit Sie allfällige Schäden so gering wie möglich halten.

GEFAHREN und mögliche PROBLEME:

  • Straßen können durch umgestürzte Bäume blockiert werden!
  • Beeinträchtigungen im Zugverkehr!
  • Eventuell könnte es für kurze Zeit auch die eine oder – andere Beeinträchtigung im Flugverkehr geben!
  • Plakatwände oder Gerüste könnten umstürzten!
  • Meidet unbedingt Parkanlagen und Wälder (Bei solchen Ereignissen immer Lebensgefahr)!
  • Stromausfälle durch umstürzende Bäume!
  • Vorsicht auch auf den Autobahnen, Lkw’s oder Kleintransporter bieten eine gute Angriffsfläche für Sturmböen!
  • Schäden an Hausdächern usw.!
  • Bitte wartet mit den Aufräumarbeiten, bis der Sturm sich gelegt hat!
  • Im Notfall umgehend den Feuerwehr Notruf 122 wählen!

Es besteht zum Teil Lebensgefahr, also Achtung bei Aufenthalt im Freien!

Die Wiener Berufsfeuerwehr, die Wiener Berufsrettung und der Samariterbund in Wien sind auf erhöhte Einsätze vorbereitet.

Große Bitte: Telefonleitungen während des Unwetters für Notfälle freihalten!

Melden Sie bitte Schäden, von denen keine akute Gefahr ausgeht, erst nach Ende des Unwetters, Danke!

Das Wichtigste: Beachten Sie die Wettervorhersagen!

Vorbereitung = 90 % des Erfolgs!

Der Samariterbund Favoriten hat bereits vorab einige wichtige Verhaltensregeln für Sie:

Hinweis

Alle Wetterwarnungen finden Sie speziell und detailliert für Ihren Ort. Bei den Warnparametern geben unterschiedlichen Warnfarben jeweils die Stärke des Ereignisses und somit auch die möglichen Schäden an, die durch das Ereignis verursacht werden könnten.

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Achtung!!! Neue Adresse
NEUE ADRESSE

… zurück zu News