Lampenfieber bei den Samariterbund Besuchshunden aus Favoriten

Zwei Hundeteams haben die Samariterbund interne Einsatzüberprüfung erfolgreich absolviert

Wien, 29.09.2018

Am 29.9.2018 standen unsere AZUBI-Hundeteams von der Samariterbund Besuchs- & Therapiebegleithundestaffel Favoriten unter Prüfungsdruck. Nach einer rund einjährigen Ausbildung, viel Praxis und Intensivschulung fand die Samariterbund interne Einsatzüberprüfung für die Rettungshunde – Sparte Besuchshunde statt.

Diese Prüfung ist Voraussetzung dafür, dass sie einerseits als Samariterbund-Hundeteams in den Einsatz gehen dürfen und gleichzeitig auch eine Art Vorprüfung für die staatliche Überprüfung und Anerkennung als Therapiebegleithund durch Experten des Messerli Forschungsinstituts, Vetmeduni Vienna nach den Richtlinien für Therapiehunde des Bundesministers für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, erklärt Peter Erdle, Obmann vom Samariterbund Favoriten.

Zwei Hundeteams stellten sich einer Prüfungskommission

Es wurde überprüft ob sich die Hunde bei unterschiedlichen Szenarien mit Einzelpersonen und Personengruppen richtig verhalten. Vor allem auf das Sozialverhalten gegenüber Hunden, die Alltagstauglichkeit und Gehorsam, das Sozialverhalten gegenüber Menschen, therapiespezifische Situationen und Kontrollierbarkeit wurde besonders geachtet, ergänzt Peter Erdle, der auch neben seiner Obmann-Tätigkeit für die Supervision und pädagogische Begleitung der Hundeteams zeichnet.

Für unsere geprüften Therapiebegleithundeteams gab es auch eine interne “Theroretische Wissensüberprüfung”, da am 13.10.2018 in Wien Favoriten die Erst-Prüfungen und jährliche Nachkontrollen von einem Richterkomitee des Messerli Instituts abgenommen werden.

Die richtigen Voraussetzungen

“Um Mitglied in einer Samariterbund Therapiebegleithundestaffel zu werden, sollten neben Freude an der Arbeit mit Hunden noch diverse Grundvoraussetzungen mitgebracht werden: viel Freizeit, einen guten Kameradschaftsgeist, der Wille zu Helfen, sowie eine körperliche Eignung, eine soziale und pädagogische Kompetnez für die Therapiebegleithundearbeit”, erklärt Wolfgang Krenn, Bundeseinsatzleiter vom Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs.

Herzlichen Glückwunsch unseren heutigen zwei Prüflingen!

Beide haben die Besuchshundeprüfung der Hundestaffel Favoriten mit Bravour bestanden. Vielen Dank an euch und eure Hunde für das grandiose Engagement. Danke auch an unsere Isabella für die tolle Vorbereitung während Training und Prüfung und an unsere Figuranten sowie Helferleins; ich bin stolz Staffelkommandant einer solch tollen Gruppe zu sein, so Jochen Gold, Staffelkommandant von der Samariterbund Besuchs- & Therpiebegleithundestaffel Favoriten.

Bilder: Samariterbund Favoriten
Quelle: Samariterbund Favoriten

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Achtung!!! Neue Adresse
NEUE ADRESSE

… zurück zu News

Impressionen