Austria ist wieder z’Haus in Favoriten: Eröffnung der Generali Arena

Samariterbund Wien bei Freundschaftsspiel Borussia Dortmund gegen Austria Wien

Wien, 14.07.2018

Nach zwei Jahren ist die Wiener Austria zurück in ihrer Heimstätte. Die umgebaute Generali Arena in Wien Favoriten mit 17.500 Plätzen wurde am 13.07.2018 mit einem Riesenspektakel und einem prominenten Testgegner feierlich eröffnet.

3 Stunden Showprogramm

Unter dem Motto “Endlich z´Haus” haben die Veilchen ein buntes Rahmenprogramm aufgestellt. Um 14:00 Uhr startete auf der Show-Bühne die Band “Die3”, die Kabarettisten Alex Sedivy, Klaus Eckel und Thomas Stipsits traten auf. Dazu gab es Fußball-Darts und der beliebte “Veilchen”-Flohmarkt. Mit einem Kran konnten die Fans hoch über die neue Arena am Verteilerkreis schweben. Prominente Austria-Legenden gaben Autogramme.

Um 17:00 Uhr ging es dann endlich ins neue Stadion

Dort wurde der Song “Der 12. Mann” live von Herbert Prohaska angestimmt. Mit einer großen Choreographie wurde die neue Heimstätte gefeiert, ehe es vor dem Testspiel gegen Borussia Dortmund die violette Generalprobe gab. Anreisen konnten die “Veilchen”-Fans bequem mit der U1 bis zur Station “Altes Landgut”. Die Eintrittskarte hat als Fahrschein gegolten.

Punkt 18.37 Uhr wurde das berühmte Band durchschnitten

Die um 42 Millionen Euro zumindest zur Hälfte völlig neu aus dem Boden gestampfte Arena des Fußball-Bundesligisten wurde offiziell eröffnet. Ein emotionaler Höhepunkt war sicherlich, dass sich ein ganz besonderer Austria-Fan seinen Traum erfüllen konnte. Violette Legenden waren ebenso wie die Clubspitze schon bei der Einstimmung ins Schwärmen geraten. Das Testspiel zur Eröffnung der runderneuerten Generali Arena gegen Borussia Dortmund endete übrigens für Austria Wien mit einer 0:1-Niederlage.

Auch der Samariterbund Favoriten hat Grund zur Freude

“Das Stadion ist toll, wir vom Samariterbund Favoriten freuen uns alle sehr, dass wir hier sind. Es gibt ja eine enge und freundschaftliche Beziehung und eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem traditionellen Fußballklub. Nicht nur dass der Samariterbund alle Heimspiele wieder sanitätsdienstlich betreut, auch der Samariterbund Favoriten hat hier seine neue Heimat gefunden. Auch die Farbkombination Grün-Violett sieht echt Klasse aus. Es ist das erste Mal, dass ich auf einem violetten Kunstrasen gegangen bin”, erklärt Peter Erdle, Obmann vom Samariterbund Favoriten.

Links:

Bild: Austria Wien
Quelle: Austria Wien

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Achtung!!! Neue Adresse
NEUE ADRESSE

… zurück zu News

Impressionen