Samariterbund beim "Welttierschutztag im Tierquartier in Wien"

"Samariter auf vier Pfoten" retten Leben, helfen im Alltag setzt sich aktiv für Tierschutz ein!

Wien, 05.10.2019

Am 4. Oktober 2019 (Welttierschutztag) waren in Wien alle TierfreundInnen zu einem Tag der offenen Tür ins TierQuarTier Wien eingeladen. Die Besuchs- und Therapiebegleithunde-Staffel vom Samariterbund Favoriten war mit dabei!

Tierschutz ist uns enorm wichtig!

“Der Samariterbund Favoriten setzt sich aktiv für den Tierschutz ein und wir bringen den Tierschutz in den Unterricht! Wir arbeiten über Vertrauen, Erfolg, Belohnung, Spaß und mit Motivation. Die Basis unserer Arbeit ist die Beziehung zwischen Klient, Hund und HundeführerIn”, erklärt Jochen Gold, Staffelkommandant der Besuchs- & Therapiebegleithundestaffel vom Samariterbund Favoriten.

“Kinder benehmen sich aus Sicht eines Hundes manchmal eigenartig. Wichtig ist uns, den Hund bereits frühzeitig auf Kinder zu sozialisieren. Beim Projekt Samariter – Hundeteams machen Schule geht uns darum Solidarität, Hilfsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein zu vermitteln”, erklärt Peter Erdle, Obmann vom Samariterbund Favoriten.

Jedes Jahr weisen wir rechtzeitig vor Weihnachten darauf hin:

Nicht nur am 4. Oktober! 365 Tage im Jahr ist – nicht nur für den Samariterbund – Welttierschutztag. Tiere sind definitiv kein Weihnachtsgeschenk sondern eine Entscheidung fürs Leben. Auch gibt es tatkräftige Unterstützung im Kampf gegen den illegalen Welpenhandel und Informationen über die Risiken und gravierenden Folgen von Billigwelpenkäufen.

„Kinder verlieren oft rasch das Interesse an ihren neuen Freunden und die Tiere landen dann leider im Wiener Tierquartier”, ergänzt Jochen Gold.

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Quelle: TierQuarTier Wien
Bild: Samariterbund Favoriten

Impressionen

Impressionen