6. Februar = Safer Internet Day

Samariterjugend Favoriten macht „Sichere Internet- und Handynutzung“ zum Thema!

Wien, 06.02.2018

Digitale Medien haben längst unseren Alltag erobert – ein Leben ohne Internet, Handy und Tabletts ist für Kinder und Jugendliche, aber auch für viele Erwachsene kaum vorstellbar.

Safer Internet Day

Über 130 Länder beteiligen sich weltweit am Safer Internet Day, um über eine sichere und verantwortungsvolle Internetnutzung aufzuklären. International organisiert das europäische Netzwerk Insafe den Safer Internet Day.

Kinder und Jugendliche wachsen mit den digitalen Medien wie selbstverständlich auf

Vielen Eltern fällt es schwer, da noch Schritt zu halten – das führt zu Unsicherheiten. Oft unterschätzen sie aber die Risiken und Folgen ihres Handelns im Netz. Lehrenden fehlt wiederum oft die Erfahrung, um ihre „Schützlinge“ bei der sicheren Internet- und Handynutzung kompetent zu unterstützen.

Samariterjugend Favoriten nimmt Verantwortung wahr

“Die Samariterjugend Favoriten versucht mit seinem vielseitigen Programm Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung von Eigeninitiative, Hilfsbereitschaft und Verantwortung für einen selbst und seine Mitmenschen zu unterstützen. Für den Samariterbund Favoriten ist eine gemeinsame Bewusstseinsbildung rund um den sicheren Umgang mit digitalen Medien sehr wichtig”, erklärt Peter Erdle, Obmann vom Samariterbund Favoriten.

Samariterjugend Favoriten macht „Sichere Internet- und Handynutzung“ zum Thema!

Wir wollen zeigen, wie wichtig und sinnvoll Internet, Handy & Co. im täglichen Leben von Kindern und Jugendlichen sind und welche Kompetenzen für eine sichere Nutzung benötigt werden. Wir wollen Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende mit greifbaren Informationen und leicht umsetzbaren Tipps unterstützen”, sagt Nicole Mayer Jugendgruppenleiterin der Samariterjugend Favoriten.

Der Samariterbund Favoriten macht die sichere Internetnutzung im Safer Internet-Aktions-Monat Februar in unserer Jugendarbeit zum Thema und führt eine Informationskampagne durch und gibt Tipps für mehr Sicherheit im Internet, ergänzt Peter Erdle.

Saferinternet.at stellt Lehrenden, Eltern, Kindern und Jugendlichen eine Reihe an Informationsmaterialien zu unterschiedlichen „Safer Internet“-Themen bereit. Alle Broschüren, Unterrichtsmaterialien, Flyer, Plakate und Infoblätter stehen hier zum kostenlosen Download oder je nach Verfügbarkeit auch als Printversion bereit.

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten