Favoritner Notfallsanitäter hat hohe Ausbildung abgeschlossen!

“Allgemeine Notfallkompetenz Arzneimittellehre” - mit ausgezeichnetem Erfolg absolviert!

Wien, 14.04.2018

Das Gruppenrettungskommando und Vorstand vom Samariterbund Favoriten gratulieren Kollegen Philipp Eichinger zur “mit ausgezeichnetem Erfolg” bestandenen Prüfung “Allgemeine Notfallkompetenz Arzneimittellehre”. Er darf somit aufgrund seiner Ausbildung gemäß SanG BGBL. 30/2002 § 39 als Notfallsanitäter entsprechend auch Arzneimittel im Rettungseinsatz geben! PS: Dein nächster Dienst auf dem RTW wartet bereits auf dich!

Herzliche Gratulation und Frei Hilf!

Notfallsanitäterin/Notfallsanitäter

Notfallsanitäterinnen/Notfallsanitäter unterstützen Ärztinnen/Ärzte bei allen Notfall- und katastrophenmedizinischen Maßnahmen. Sie sind zuständig für Betreuung und Transport von Notfallpatientinnen/Notfallpatienten, Verabreichung von bestimmten Arzneimitteln unter der Voraussetzung einer schriftlichen Anordnung durch eine Ärztin/einen Arzt sowie die eigenverantwortliche Bedienung und Betreuung von berufsspezifischen Geräten und Materialien … weiterlesen

Notfallkompentenzen

Darüber hinaus können Notfallsanitäterinnen/Notfallsanitäter den Zusatz Notfallkompetenzen „Arzneimittellehre“, „Venenzugang und Infusion“ und „Beatmung und Intubation“ erlangen. Die Berechtigung der Zusatzbezeichnung Notfallkompetenz ist nach positivem Abschluss der Ausbildung für zwei Jahre gültig und muss danach erneuert werden.

Der Stundenumfang zur Erlangung der Notfallkompetenzen ist je nach Modul unterschiedlich:

  • Notfallsanitäterin/Notfallsanitäter mit allgemeiner Notfallkompetenz „Arzneimittellehre“ (NKA): 40 Stunden plus erfolgreiche Ausbildung zur Notfallsanitäterin/zum Notfallsanitäter.
  • Notfallsanitäterin/Notfallsanitäter mit allgemeiner Notfallkompetenz „Venenzugang und Infusion“ (NKV): 50 Stunden plus Modul Arzneimittellehre plus erfolgreiche Ausbildung zur Notfallsanitäterin/zum Notfallsanitäter.
  • Notfallsanitäterin/Notfallsanitäter mit besonderer Notfallkompetenz „Beatmung und Intubation“ (NKI): 110 Stunden plus Modul Arzneimittellehre plus Modul Venenzugang/Infusion plus erfolgreiche Ausbildung zur Notfallsanitäterin/zum Notfallsanitäter.

Arzneimittellehre: Gabe von speziellen Medikamenten, soweit diese schriftlich von der vorgesetzten Ärztin/vom vorgesetzten Arzt zur Anwendung freigegeben wurde.

Die Voraussetzung für eine Anwendung ist eine unmittelbare Gefahr für das Leben oder die Gesundheit der Notfallpatientin/des Notfallpatienten. Folgende Bedingungen müssen bei jeder Anwendung erfüllt sein:

  • Berufsberechtigung als Notfallsanitäterin/Notfallsanitäter mit Notfallkompetenz.
  • Anweisung durch eine anwesende Ärztin/einen anwesenden Arzt oder bei keiner ärztlichen Anwesenheit die vorangehende Verständigung einer Notärztin/eines Notarztes

Venenzugang und Infusion: Punktion peripherer Venen und Infusion von bestimmten Lösungen.
Beatmung und Intubation: Beatmungsschlauch in Luftröhre legen. Die Anwendung unterliegt strengen Voraussetzungen . . .

  • Bei einer notwendigen Intubation dürfen in diesem Zusammenhang keine Medikamente verabreicht werden.
  • Berufsberechtigung als Notfallsanitäterin/Notfallsanitäter mit Notfallkompetenz Beatmung und Intubation.
  • Schriftliche Ermächtigung durch eine vorgesetzte Ärztin/einen vorgesetzten Arzt zur Durchführung einer Intubation.
  • Anweisung durch eine anwesende Ärztin/einen anwesenden Arzt oder bei keiner ärztlichen Anwesenheit die vorangehende Verständigung einer Notärztin/eines Notarztes.

Broschüre Gesundheitsberufe in Österreich

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Like us on Facebook – klick here

Besuchen Sie auch unsere Seite Tipps & Infos

Den “Erste Hilfe Tipp des Monats” speziell für Sie gibt es hier

Unterstützen Sie bitte unsere Arbeit!

Ihre Spende stärkt unser Engagement für Sicherheit, Gesundheit, Umwelt und Soziales und nachhaltige Entwicklung! Überzeugen Sie sich von unserer Arbeit und unseren Themen und helfen Sie uns – für uns ist jeder Beitrag wertvoll

Spendenkonto

Empfänger: Samariterbund Gruppe Favoriten
IBAN: AT36 1200 0006 5305 6002
BIC: BKAUATWW
Verwendungszweck: Spende für “Projekt eintragen”

Danke

… zurück zu News