Favoritner Bezirksjugendgesundheitskonferenz

Jugendliche aus Favoriten präsentieren, was Gesundheit für sie bedeutet

Wien, 23.05.2017

Auf Einladung von Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner und die Intitiative Gesundes Favoriten fand am 22. Mai 2017 von 14:00 bis 18:00 Uhr in der Ankerbrotfabrik in Wien-Favoriten eine Bezirksgesundheitskonferenz speziell für Kinder und Jugendliche statt.

Informieren, Ausprobieren und Mitmachen …

… hieß das Motto und so beschäftigten sich Mädchen und Burschen zwischen zwölf und 19 Jahren intensiv mit den Themen Ernährung, Bewegung, Stress, Glück und das eigene Wohlbefinden und noch anderen Themen. Sie präsentierten ihre Ergebnisse und Sichtweisen anderen Jugendlichen und Erwachsenen und es gab Bühnenpräsentationen, ein abwechslungsreiches “Workshop-Programm” und spannende Stationen zum Informieren, Ausprobieren und Mitmachen.

Aktion Gesundes Favoriten

Der 10. Wiener Gemeindebezirk – Favoriten – ist mit über 190.000 EinwohnerInnen fast eine eigene Stadt in der Stadt. Daher legt die Wiener Gesundheitsförderung ihren Schwerpunkt seit Beginn des Programms im Jahr 2010 auf die Durchführung von gesundheitsfördernden Aktivitäten direkt in den Grätzeln. Sie nutzt dabei die im Bezirk vorhandenen Ressourcen an und arbeitet eng mit den lokalen Institutionen zusammen.

Wien setzt auf Gesunde Bezirke
Gesundheits-Broschüren Download

Samariterbund Favoriten von Beginn an mit dabei!

„Grundregeln der Ersten Hilfe, das richtige Verhalten in Notsituationen und aktiver Tierschutz kann nicht früh genug vermittelt werden. Es geht uns darum, möglichst früh Solidarität, Hilfsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein zu vermitteln und die jungen Menschen zu humanitärer Gesinnung hinzuführen.“, sagt Peter Erdle, Obmann vom Samariterbund Favoriten. Auch möchte ich auf unsere Initiative gegen Kinderunfälle hinweisen, ergänzt Erdle!

„Wir freuen uns, dass wir als Rettungs- und Sozialorganisation bei der Aktion „Gesundes Favoriten“ dabei sein dürfen, denn Jugendliche haben ein besonderes Bedürfnis, sich selbst zu verwirklichen und ihre Lebenswelten aktiv mitzugestalten, denn gerade in jungen Jahren ist es wichtig, die eigene Gesundheitskompetenz so früh wie möglich zu entwickeln und zu festigen”, ergänzt Erdle!

Jugend ist uns wichtig!

Sicherheits-, Sozial- und Gesundheitsthemen werden beim Samariterbund Schulprojekt – Leben retten – kinderleicht, bei der Samariterbund Wasserrettung, vor allem bereits bei der Arbeiter Samariter Jugend im Rahmen von Ausbildungen, Vorträgen und Workshops aktiv umgesetzt, ergänzt Peter Erdle.

Kinder- und Jugendgesundheitsstrategie

Weitere Infos zum Thema

Fotos von der Veranstaltung siehe unten!

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Like us on Facebook – klick here
Lust auf Ehrenamt
Besuchen Sie auch unsere Seite NEWS
Den “Erste Hilfe Tipp des Monats” speziell für Sie gibt es hier

Unterstützen Sie bitte unsere Arbeit!

Ihre Spende stärkt unser Engagement für Sicherheit, Gesundheit, Umwelt und Soziales und nachhaltige Entwicklung! Überzeugen Sie sich von unserer Arbeit und unseren Themen und helfen Sie uns – für uns ist jeder Beitrag wertvoll

Spendenkonto

Empfänger: Samariterbund Gruppe Favoriten
IBAN: AT36 1200 0006 5305 6002
BIC: BKAUATWW
Verwendungszweck: Spende für “Projekt eintragen”

Danke

… zurück zu News

Impressionen