Tausende Besucher am Tag des Samariterbundes 2017

Samariterbund Gruppe Wien - Favoriten wieder stark mit dabei

Wien, 10.06.2017

Tolle Stimmung gab es beim Familienfest auf der Kaiserwiese am 10. Juni 2017 bei freiem Eintritt, welches bereits zum achten Mal statt fand. Es gab stimmungsvolle Live-Acts für die ganze Familie auch jede Menge Spiel und Spaß für Kinder. Daneben wurden kulinarische Köstlichkeiten und wertvolle Tipps aus der Welt der Samariterinnen und Samariter geboten.

Samariterbund Favoriten wieder stark im Einsatz

Neben der Präsenz und Vorführung unserer Samariterbund Therapie-Begleithundestaffel betreute die Samariterbund Gruppe Favoriten einen Infostand, die Samariterjugend Favoriten und MitarbeiterInnen unterstützten tatkräftig bei logistischen Aufgaben und bei den Erste Hilfe Stationen. Natürlich gab es auch wieder unsere beliebten Plüsch-Rettungshunde zum Mitnehmen.

Tolles Programm

Zwischen 13.00 und 19.00 Uhr präsentierte der Samariterbund auf der Kaiserwiese neben dem Wiener Riesenrad im Prater seine vielfältigen Einsatzbereiche – wie Rettungs- und Krankentransporte, Erste-Hilfe-Kurse, Sozialmärkte, Pflege, Heimnotruf und Essen auf Rädern sowie Wohnungslosenhilfe und Flüchtlingsbetreuung. Die Festgäste konnten ihren Blutdruck messen lassen, Vorführungen zum Thema “Wie reagiere im Ernstfall?” erleben, ein Rettungsauto von einmal innen besichtigen, den Erste-Hilfe-Parcours absolvieren sowie die Samariterbund-Hundestaffeln in Aktion erleben.

Live-Musik für die Gäste

Beim “Tag des Samariterbundes” stand auch heuer wieder das Vergnügen für die ganze Familie im Mittelpunkt. Auf der Festbühne steht nach der feierlichen Eröffnung ein attraktives Live-Programm mit vielen Highlights und Überraschungsgästen auf dem Programm.

Durch das Programm führte “Radio Wien”-Moderator Alex Jokel. Einer der Höhepunkte war sicherlich der Auftritt des berühmten Kinderliedermachers Bernhard Fibich, der bei einem “Mitmachkonzert für Kinder” einprägsame und kindgerechte Musik live auf der Gitarre spielt und eine Mischung aus Tanz, Gesang und spontanem Theater zeigt. Dabei werden Kinder und Erwachsene spielerisch einbezogen und dürfen auf die Bühne kommen.

Lieder vom Frieden

“Wenn du in lauten Zeiten gehört werden willst, musst du still sein”, sagt der Liedermacher Thomas Andreas Beck. Er war Publikumssieger beim “Wiener Hafen Open Air”, mehrfach live am Donauinselfest und bietet beim “Tag des Samariterbundes” ein “tabubruchreiches Mundartfeuerwerk” (NÖN). Seine Lieder erzählen von der Sehnsucht nach Frieden und von Eltern und Kindern. Thomas Andreas Beck benennt die Tabus der Gesellschaft und legt seinen Finger in die größten Wunden: “Weil genau dort die Lösungen warten und – unerwartet – sich die größten Freuden verstecken.”

Spaß für die Kinder

Die kleinen Gäste, die gemeinsam mit den “Wiener Kinderfreunden” betreut wurden, konnten sich auf dem Trampolin, in der Rettungsauto-Luftburg, auf dem Kletterturm oder bei diversen Bungee-Running-Wettbewerben austoben. Außerdem gab es Recycling-Basteln beim Spielebus, eine Kasperl-Vorführung, Kinderschminken, eine Rätsel-Rallye u.v.m.

Der Stelzengeher, Clown und Luftballon-Künstler Fufo faszinierte mit seinen verblüffenden Kunststücken und sorgt für herzliches Lachen. Das Publikum wird durch Akrobatik und Zaubern in eine faszinierende Welt voller Abenteuer, Fröhlichkeit und Unterhaltung entführt.

LernLEO steht im Fokus

Viele armutsgefährdete Familien können sich private Nachhilfestunden nicht leisten. Daher bietet der Samariterbund Wien das LernLEO – eine kostenlose Hausaufgaben- und Lernunterstützung für bedürftige Kinder und Jugendliche.

Geboten wird: Unterstützung bei Hausaufgaben, professionelle Lernhilfe und individuelle Förderung, Vorbereitungen auf Schularbeiten, Unterstützung bei Bewerbungsschreiben, gemeinsames Lesen in der Bücher-Ecke, eine gesunde Jause sowie kompetente Beratung für Eltern über Weiterbildungs- und Berufschancen der Kinder.

Das LernLEO finanziert sich ausschließlich aus privaten Spenden. Alle Einnahmen beim heurigen “Tag des Samariterbundes” kommen dem LernLEO zugute.

Cevapcici vom Grill

Selbstverständlich war auch heuer wieder die berühmte Samariterbund-Feldküche vor Ort und sorgte mit feinen Schmankerln gegen freiwillige Spenden für bodenständiges Catering. Bei der Grill-Station wurden selbstgemachte würzige Cevapcici verteilt. Und das erstmals angebotene vegetarische Erdäpfelgulasch war ein kulinarisches Highlight für alle Vegitarier. Unser Kooperationspartner und “Essen auf Rädern”-Produzent “Gourmet”, Österreichs Marktführer bei Menü, Catering und Gastronomie-Services, trat mit seinen Spitzenköchen beim “Tag des Samariterbundes” wieder an und überzeugte mit flaumigen Topfenknödeln.

Bilder (siehe unten): © Samariterbund & Manfred Sebek (Danke für die kostenlose Überlassung)
Weitere Infos und Fotos vom Fest gibt es hier

Bilder zum downloaden auch auf Fotoservice

Ihre SamariterInnen aus Wien Favoriten

Like us on Facebook – klick here

Besuchen Sie auch unsere Seite Tipps & Infos

Den “Erste Hilfe Tipp des Monats” speziell für Sie gibt es hier

Unterstützen Sie bitte unsere Arbeit!

Ihre Spende stärkt unser Engagement für Sicherheit, Gesundheit, Umwelt und Soziales und nachhaltige Entwicklung! Überzeugen Sie sich von unserer Arbeit und unseren Themen und helfen Sie uns – für uns ist jeder Beitrag wertvoll

Spendenkonto

Empfänger: Samariterbund Gruppe Favoriten
IBAN: AT36 1200 0006 5305 6002
BIC: BKAUATWW
Verwendungszweck: Spende für “Projekt eintragen”

Danke

… zurück zu News

Impressionen